top of page
Suche

Die Kompetenzen der Kinder einschätzen

Die Geschwindigkeit, mit der wir Dinge erlernen, ist individuell verschieden. Genauso ist es beim Erreichen der Kompetenzen. Einige Kinder benötigen im Allgemeinen mehr Zeit, während andere nur bei bestimmten Themen mehr Übung brauchen.


Aus diesem Grund haben wir mit einem Blick auf die Kompetenzbilder und den Lehrplan21 Kompetenzraster erstellt. Diese werden als übersichtliche Kompetenzleitern präsentiert und sind für den Zyklus 1 in den Fächern Deutsch und Mathematik verfügbar. Wie im Lehrplan zeigen die grau hinterlegten Flächen die Orientierungspunkte bis zum Ende der 2. Klasse.



Auf den Kompetenzleitern sind rote Nummern zu finden, für die es - in einem Monat - entsprechende Aufkleber – gibt. Diese Nummern sind gleichmäßig auf den Leitern verteilt, so dass die Hälfte davon bis zum Ende der 1. Klasse im Schulunterricht behandelt wird.


So wie die Kompetenzbilder, helfen auch diese Kompetenzraster den Lehrpersonen bei einer struktierten Planung und Umsetzung. Anhand der Kompetenzleitern kann die Lehrperson erkennen, wie die Themenbereiche miteinander verbunden sind, und den Unterricht entsprechend differenzieren. Für die formative Beurteilung und einen entwicklungsorientierten Unterricht empfiehlt sich eine begleitete Verwendung der Aufkleber. Sobald ein Kind eine Kompetenz erreicht hat, kann es den entsprechenden Aufkleber in sein Heft kleben. Auf diese Weise sieht es seine Lernfortschritte, was die Wahrscheinlichkeit erhöht, dass es sich engagiert und Freude am Lernen entwickelt.


In den nächsten zwei Wochen sind die Matheleitern und Deutschleitern als Download um 2.00 Fr. günstiger erhältlich.

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page